PowerCLI – New-VICredentialStoreItem

Viele VMware – Administratoren wollen sich die Arbeit vereinfachen und arbeiten mit der PowerCLI. Dieses PowerShell basierte Kommandozeilentool ist dafür ein sehr hilfreiches Werkzeug. Damit man nicht für jeden vCenter Server erneut seine Anmeldeinformationen eingeben muss möchte ich kurz auf den Befehl „New-VICredentialStoreItem“ verweisen.

Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass die Kennwortinformationen sicher hinterlegt werden, ein weiter Punkt ist, dass keine weitere Eingabe eine „Benutzernamens“ & „Kennworts“ benötigt werden. Dadurch ist es möglich, keine Passwörter in Skripten zu hinterlegen.

Wie geht es?

Connect-VIserver 192.168.10.10 –User Max –Password „Mustermann“

kennen wir, mit dem CMDlet „New-VICredentialStoreItem“ geht es dann so:

New-VICredentialStoreItem -Host 192.168.10.10 –User Max –Password „Mustermann“

Um sich anschließend auf einen Server zu verbinden verwenden man nur noch den Befehl

Connect-VIserver 192.168.10.10 (ohne Eingabe von Nutzer & Kennwort)

Wenn zukünftig keine Angabe von einem Benutzer gemacht wird, prüft „Connect-VIServerautomatisch den Anmeldeinformationsspeicher und findet das hinterlegte Benutzerkonto für den jeweiligen Server. 

Als Standard Speicherort für dieses Anmeldeinformationen ist das User-Profil.

Für mehr Informationen: get-help New-VICredentialStoreItem -full

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.