Erweiterte Einstellung für HA Cluster

Um den Fall eines Isolation-Response so gering wie möglich zu halten? Diese Frage habe sich sicher schon einige Admins gestellt. Sicherlich haben viele ihr „Management“ Netzwerk durch 2 vmnics innerhalb eines vSwitches abgesichert. Das ist auch gut, nur viele wissen nicht, dass auch über den zweiten VMkernel z.B. vMotion, die Hosts innerhalb eines Cluster sich gegenseitig auf Verfügbarkeit prüfen.

Bevor ein Host eine Isolaion Response triggerd, wird er versuchen seine Standard „Isolation Adress“ zu erreichen, welche das StandardGateway des Management-Netzwekes ist. HA Einstellungen ermöglichen es bis zu 10 weitere Adressen einzutragen. Dies erfolgt über die Erweiterten Einstellungen des HA-Clusters -> Advances Settings. Die genaue Wert der eingetragen werden muss nennt sich „das.iolationadress“ & „IP-Adresse“ und wird verwendet um die Möglichkeiten eines FalsePositive für „IsolationResponse“ zu verringern.

HA-Cluster Settings

IsolatioAdress

Es wird empfohlen eine zusätzliche Adress einzutragen wenn ein weiteres Management Netz konfiguriert ist. Dieses sollte in einem anderen Subnetz sein, aus diesem Subnetz sollte dann eine weitere Adresse für die „Isolation Response“ eingetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.